glücklicher, kleiner Nachbar Dänemark?

Aktualisiert: 18. Jan. 2021



Der Däne ist glücklich oder einfach weniger unglücklich! So wird es jedenfalls behauptet. Inzwischen gibt es in Dänemark Stimmen, die von dieser Behauptung schon eher genervt sind. Weil sie sagen, wir haben exakt die gleichen Probleme, die andere auch haben. Das mag schon sein, allerdings scheinen die nordischen Nachbarn etwas anders damit umzugehen. Oder wie ist es zu erklären, dass speziell Ländern in denen es im Winter nicht hell, dafür im Sommer nicht dunkel wird und es verhältnismäßig viel regnet, immer wieder auf den vorderen Plätzen landen? Island, Finnland, Schweden, Norwegen… auch Dänemark, sie alle sind immer weit vorne im World Happiness Report. Speziell die Dänen tun zudem so einiges, um dieses Klischee aufrecht zu erhalten. Wo sonst, als in Kopenhagen eröffnete im Juli 2020 das erste Lykkemuseet - also Glücks Museum. Einer DER Experten zum Thema Glück ist - Achtung, kein Witz, er heißt wirklich so - Meik Wiking. Wiking ist CEO des Happiness Research Institute Copenhagen und verfasser mehrer sehr lesenswerter Bücher. Weniger wissenschaftlich sondern mit viel dänischem Humor schreibt er in seine Buch Hygge, wie man wie man dieses Lebensgefühl umsetzen kann. Auch wenn man wie in Bhutan kein Glücksministerium hat und das Bruttoinlandsglück nicht gesetzlich verankert ist, so scheinen unsere nordischen Nachbarn so einiges richtig zu machen. Ob im Schulsystem, in der Arbeitswelt oder in Vereinen. Dänen nehmen sich viel Zeit für Freunde und Familie. Man hyggt zusammen, trifft sich, kocht miteinander, redet… und das Handy bleibt zu Hause.



Dass mit der Größe Dänemarks ist so eine Sache. 5,7 Mio. Einwohner sind wirklich nicht sehr viel. Selbst wenn man die 50 000 Einwohner der Färöern und 56 000 Grönländer dazu zählt, werden es nicht umwerfend mehr. Die Hauptstadt Kopenhagen ist mit 812 000 Einwohnern die größte Stadt Dänemarks, aber schon die kleine Schwester Aarhus hat mit 280 000 weniger Einwohner als Karlsruhe. Dabei ist Aarhus die zweitgrößte Stadt des Landes. Dafür ist der nordische Nachbar in seiner Fläche sehr groß. Spätestens seit "the best president ever", Grönland kaufen wollte, ist die größte Insel der Welt für eine kurze Zeit in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt UND damit das Wissen, dass die Insel zu Dänemark gehört. Wir waren im Sommer 2019 in Dänemark und haben die Diskussion live miterlebt. Es ist nicht so dass Trump der erste war, der die Idee hatte, Grönland den Dänen abzukaufen. Deshalb wurde das ganze anfänglich mit ungläubigem Staunen und schwarzem Humor quittiert. Das Lachen verging den Dänen allerdings, als Trump via Twitter den Staatsbesuch absagte. Nicht etwa, weil die Sicherheitsvorbereitungen bereits im vollen Gange waren und eine Menge Geld bereits investiert wurde. Die Absage via Twitter und ohne ersichtlichen Grund war vor allem eine Beleidigung gegen Königin Margrethe II. Da verstehen selbst die humorvollen Dänen keinerlei Spaß. Ich spreche kein dänisch, aber inzwischen kann ich sehr viel lesen. Die Überschriften der Zeitungen sprachen Bände. Wahrscheinlich hatte sich Margrethe nach der Absage genüßlich eine ihrer französischen Zigaretten angezündet und gedacht, ein Glück ;o)


Die Dänen sind mächtig stolz auf ihr Königshaus. Der erste dänische König war Harald Blauzahn - jap, der Namensgeber für Bluetooth - der 936 zum ersten dänischen König gekrönt wurde. Während sich in anderen europäischen Ländern die Dynastien durch Kinderlosigkeit, Revolutionen oder Wahnsinn auslöschten, brachte man sich in Dänemark nur gegenseitig um, achtete aber dann doch darauf dass die Linie durchgängig erhalten blieb und fragte sich von Zeiten nach sein... oder nicht sein. Somit haben die Dänen nicht nur das älteste Königshaus Europas, sie haben auch noch die älteste Fahne (DAS ist ein ganz anderes Kapitel)… und zwei offizielle Nationalhymnen. Die Königshymne König Christian und die Landeshymne. Beide Hymnen erklingen zur Wachablösung auf Schloss Amalienborg, wenn Margrethe “zu hause” ist. Im Übrigen sind die Königin und ihre Familie die einzigen Personen, die in Dänemark mit SIE angesprochen werden. Ansonsten ist jeder “Du”.... nur für den Fall, man begegnet Margrethe doch einmal. Wie gesagt, Dänemark ist dann doch wieder nicht ganz so groß ;o)



42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kopenhagen